Uhrzeit nach der Atomuhr:
Uhrzeit
EBS News: --- Mittwoch, 27.09.2017 Schulpflegschaft um 19 Uhr in Raum 201---

Schulleben

Begrüßung der Neuanfänger

Zum “Zweiten Schulanfang” zu Beginn des 5. Schuljahres haben die Fünftklässler ihre neue Schule schon mehrfach kennen gelernt.
Am “Tag der offenen Tür” können sich interessierte Kinder und deren Eltern einen ersten Eindruck von der Schule und von der Arbeit an der EBS verschaffen. Schon vor den Sommerferien lädt die EBS die Neuanfänger ein, damit sie ihre zukünftigen Klassenkameraden und Klassenlehrerinnen und -lehrer kennen lernen können und alle wichtigen Informationen für ihren Start erhalten.

Hausinterne Schulordnung

(-> Verantwortung und Mitwirkung)

Klassenfahrten/Schüleraustausch

Die 5. Klassen fahren zu Beginn ihrer Realschulzeit zu “Klassengemeinschafts-Tagen” in die nähere Umgebung. Einwöchige Klassenfahrten gibt es dann für die 7. und 10. Klassen, während die übrigen Klassen bis zu drei Wandertage pro Schuljahr durchführen dürfen. Zusätzlich können die Schülerinnen und Schüler mit Französisch-Differenzierung in der 9. Klasse am Schüleraustausch mit einer französischen Partnerschule teilnehmen.

Klasse 5:
Die Klasse unternimmt eine dreitägige Klassenfahrt und hat noch einen weiteren Wandertag zur Verfügung.

Klasse 6:
Die 3 Wandertage dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen zusammengelegt werden.

Klasse 7:
Die Klasse unternimmt eine Klassenfahrt und hat dafür bis zu 5 Schultage zur Verfügung. Dazu kann es noch einen weiteren Wandertag geben.

Klasse 8:
Die Klassen haben 3 einzelne Wandertage

Klasse 9:
Die Französisch Differenzierung fährt nach Frankreich und hat dafür bis zu 10 Schultage zur Verfügung. An den Frankreichfahrten nehmen in der Regel nur rund 15 Schülerinnen und Schüler teil. Während der Fahrt der Franz. Diff. findet in der Klassenstufe 9 normaler Unterricht statt. Den “Franzosen” wird Unterrichtsmaterial an die Hand gegeben, um während der Reise mit dem Fortschritt der Klasse mithalten zu können. Die Klasse 9 hat einen Wandertag zur Verfügung.

Klasse 10:
Die Klasse unternimmt eine Klassenfahrt und hat dafür bis zu 5 Schultage zur Verfügung. Die Englandfahrt der bilingualen Klasse darf länger dauern. Es gibt bei Bedarf einen Wandertag. Innerhalb der Klassenstufe 10 sollten sich die Klassenlehrer/innen auf maximal zwei Termine einigen, an denen mindestens 2 Klassen gleichzeitig unterwegs sind.

Projektfahrten:
Projekttage mit Tagesfahrten (= Unterrichtsgänge, Exkursionen) gehören in allen Klassenstufen zum Unterrichtsprogramm.

Fahrtziele:

Die Klassenfahrten in Klasse 10 sind nicht auf das Inland beschränkt. Das angrenzende Ausland (Holland, Dänemark, England, Frankreich, Polen, Österreich) kann ebenfalls besucht werden, wenn es für die Inhalte der Klassenfahrt sinnvoll ist.

Pausengestaltung

Der an die Sporthalle angrenzende Schulhof wird in den großen Pausen nur für sportliche Aktivitäten genutzt. Ältere Schüler organisieren die Ausleihe von Bällen und verschiedenen Geräten für Spiel und Bewegung.
In der zentral gelegenen Aula der EBS, dem PZ, finden sich u.a. Sitzecken für Gespräche und Stellwände mit vielseitigen aktuellen Informationen.

Kiosk

Die Kiosk – AG, bestehend aus SchülerInnen der Jahrgänge 9 und 10, organisiert in den Pausen den Verkauf von belegten Brötchen und anderen Pausen-Snacks.

Tag der Sprachen

Seit dem europäischen Jahr der Sprachen 2001 wird am 26. September der Europäische „Tag der Sprachen“ als Initiative des Europarats in 47 Ländern Europas gefeiert.
Ziel ist, die Bedeutung des Fremdsprachenlernens und der Mehrsprachigkeit angesichts der sprachlichen und kulturellen Vielfalt im zusammenwachsenden Europa ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken.
Daher stellen Eltern jedes Jahr am 26. September ihre Muttersprachen vor. Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen können in kleinen Gruppen an einem Minisprachkurs teilnehmen. Zusätzlich gibt es kulinarische Spezialitäten verschiedener Länder und eine Ralley durch die Länder, deren Sprachen vorgestellt werden.

Schulfeiern

“Feste soll man feiern…”, so ist es an unserer Schule auch ein schöner Brauch. Ob es ein Schuljubiläum oder eine Abschlussfeier ist, ob eine Weihnachtsfeier, eine Zeugnisparty oder ein Benefizkonzert veranstaltet wird, immer arbeiten Schüler, Eltern und Lehrer Hand in Hand. So singen und spielen die 5. Klassen auf der jährlichen Weihnachtsfeier für ihre Eltern, und Chor und/oder Schulband treten am Tag der offenen Tür oder zu anderen Anlässen auf.
Neben den musikalischen Aktivitäten werden die Feste durch Ausstellungen, Tanzdarbietungen und Elterninitiativen mitgestaltet. Schulfeste zeigen dabei immer einen Ausschnitt des Schulalltags, denn viele Darbietungen werden im Unterricht vorbereitet. Somit öffnet sich Schule nach außen und zeigt, dass Lernen oft mehr ist als normaler Unterricht.

Entlassungsfeier

Die 10. Klassen werden jedes Jahr kurz vor den Sommerferien an einem Freitagabend entlassen. Dazu eingeladen werden die Eltern der Schulabgänger und alle Lehrerinnen und Lehrer. Das Programm der Entlassfeier wird von den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen selbst gestaltet (Sketche, Gesang, Tanz usw.) und von der Schulband musikalisch umrahmt. Nach der Verabschiedung durch den Schulleiter erhalten die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse aus der Hand der Klassenlehrerinnen und -lehrer.
Am Vormittag verabschieden sich die Zehntklässler mit einem kleinen Schulfest von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern. Sie organisieren in der Sporthalle oder im Pädagogischen Zentrum spaßige Wettkämpfe, Auftritte der Schulband usw.
Den Entlasstermin finden Sie in unserem Terminplan.

Sportfeste

Höhepunkte des Sportunterrichtes sind die Sportfeste. Für alle Schülerinnen und Schüler organisiert die EBS mindestens einmal im Schuljahr Bundesjugendspiele, Jogging-Veranstaltungen, Schwimmfeste oder “Mit-Mach-Aktionen“. Darüber hinaus nehmen regelmäßig Schulmannschaften an Kreisschulsportfesten teil und es werden schulinterne Turniere durchgeführt. Außerdem beteiligt sich die EBS an der Sportabzeichen-Aktion.

Weihnachtsfeier

Kurz vor den Weihnachtsferien gestalten die 5. Klassen in jedem Jahr eine Weihnachtsfeier für ihre Eltern und Lehrer. Das Fach Musik plant in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrerinnen und -lehrern der fünften Klassen die einzelnen Programmpunkte dieses Festes. Die Weihnachtsfeier bildet für die Schülerinnen und Schüler einen Höhepunkt innerhalb ihres ersten Schuljahres an der neuen Schule, da ihnen hier die Möglichkeit geboten wird, die Ergebnisse ihrer Unterrichtsarbeit öffentlich zu machen. Auch für die Eltern bringt dieser Abend eine schöne Erfahrung, da sie Einblicke in die Unterrichtsarbeit und das Schulleben erhalten und ihr Kind vielleicht sogar einmal von einer anderen Seite kennen lernen.